PortalStartseiteFAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Spontanes Shooting im Wald

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Hajo
Hobbyfotograf
Hobbyfotograf
avatar

Kamera : Nikon D3200
Alter : 16
Ort : Bonn
Anzahl der Beiträge : 115

BeitragThema: Spontanes Shooting im Wald   Di März 04, 2014 3:56 pm

Hallo! (:
Ich war am Wochenende mal bei meiner Freundin im 'Wald'. ^^
Und da wir einfach mal Lust hatten mit dem Hund raus zu gehen, habe ich meine Kamera auch gleich mitgenommen. ;D

Es sind ein paar brauchbare Bilder entstanden, jedoch weiß ich noch nicht ganz was ich von ihnen halten soll.

#1

Kamera: Nikon D3200
Objektiv: AF-S NIKKOR 18-105mm VR
Brennweite: 105 mm
Blende: F/5.6
Belichtungszeit: 1/500 Sek.
ISO: ISO-3200
Wetter: Bewölkt
Location: Wald
--
#2

Kamera: Nikon D3200
Objektiv: AF-S NIKKOR 18-105mm VR
Brennweite: 105 mm
Blende: F/5.6
Belichtungszeit: 1/500 Sek.
ISO: ISO-3200
Wetter: Bewölkt
Location: Wald
--
#3
Bei diesem Bild finde ich es schade, dass die Beine abgeschnitten sind:

Kamera: Nikon D3200
Objektiv: AF-S NIKKOR 18-105mm VR
Brennweite: 80 mm
Blende: F/5.3
Belichtungszeit: 1/250 Sek.
ISO: ISO-3200
Wetter: Bewölkt
Location: Wald
--
#4
Hier sollte der Fokus eigentlich auf den Augen liegen, das ist leider schiefgegangen. =/

Kamera: Nikon D3200
Objektiv: AF-S NIKKOR 18-105mm VR
Brennweite: 105 mm
Blende: F/5.6
Belichtungszeit:1/80 Sek.
ISO: ISO-400
Wetter: Regnerisch/Bewölkt
Location: Wald
__
Lieben Gruß ^-^
Nach oben Nach unten
http://hanna-p.jimdo.com
Pemmy
Spitzenfotograf
Spitzenfotograf
avatar

Kamera : Canon EOS 40D
Alter : 20
Ort : Insel Usedom
Anzahl der Beiträge : 1076

BeitragThema: Re: Spontanes Shooting im Wald   Di März 04, 2014 8:00 pm

Hei , guten Abend Wink

Ich schreib dann mal einfach kurz was mir so einfällt , könnt ein bisschen durcheinander werden , bin schon ein wenig k.o. *gähn* (:

Ok zunächsteinmal erlaube ich mir feststellen zu düren das du eine hübsche Hundedame(?) vor der Linse hattest (;

Das erste Bild finde ich irgentwie recht interessant wegen des Fokus' der auf dem umgekippten Baum vorne liegt und den nur im unscharfen hereinschauenden Hund der am Bildrand doch recht mystisch auftaucht ...

Das zweite bild finde ich vom Aufbau eigentlich interessant , auch weil die Regel "Du sollst auf Augenhöhe mit dem Tier sein" hier mal "außer Kraft gesetzt" wurde.
Ich finde die Perspektive recht interessant. Auch das der Hund so zurückschaut ist eine gute Idee.
Das Fokus ist dir jedoch auf die Schulter verrutscht und somit sind die Augen unscharf...

Bild 3: Was ich bei den anderen Bildern mir noch verkniffen habe, was mich hier aber enorm stört ist die Leine.... Mit dem Geschirr hm ... könnteich noch leben , aber hierist auch noch ein Teil der Flexileine mit drauf (also der Handgriff) das stört mich schon sehr ...
Auch hier liegt der Fokus nicht auf den Augen des Hundes , sondern auf dem Rücken Wink
Zudem ist die Belichtungszeit mit 1/250 für eine Bewegngsaufnahme zu lang Razz

Eine schöne Freistellung hast du erreicht, ein schöner verschwommener Hg der nicht vom Motiv ablenkt - passt !
Allerdings, wie du schon erwähnt hast - der Fokus liegt nicht richtig ...

Das nächste mal würde ich für ein Shooting bei sehr bewölktem oder regnerischen Wetter eine andere Location wählen , wenn denn möglich. Denn der Wald schluckt durch die Bäume zusätzlich Licht, es ist also noch dunkler, sodass du mit dem ISO sehr hoch gehen musst , und das schon ohne sonderlich kurze Belichtungszeiten zu wählen (;

Aber einige Ansätze finde ich schon klasse  Thumb Up 

Lg
Nach oben Nach unten
http://inselkynd.jimdo.com
SchokoChiika
Hobbyfotograf
Hobbyfotograf
avatar

Kamera : Canon 400d| Fujifilm Finepix S2980
Anzahl der Beiträge : 91

BeitragThema: Re: Spontanes Shooting im Wald   Di März 04, 2014 11:56 pm

Ich kann mich Pemmy anschließen nur würde ich auf die Augenhöhe achten. Sowas gefällt mir persöonlich besser Smile.
Nach oben Nach unten
http://jana-photographie.jimdo.com
Hajo
Hobbyfotograf
Hobbyfotograf
avatar

Kamera : Nikon D3200
Alter : 16
Ort : Bonn
Anzahl der Beiträge : 115

BeitragThema: Re: Spontanes Shooting im Wald   Mi März 05, 2014 1:58 pm

Danke für euer Feedback! (;

//Pemmy
Der Hund ist übrigens ein Rüde. ^^
Ja, die Leine stört mich auch, aber leider kann man diesen Hund nicht ohne laufen lassen und meine Freundin hat vergessen mir zu sagen, dass sie zu Hause noch eine Schleppleine hat. Diese wäre vermutlich etwas besser zu gebrauchen gewesen. =/
Bei dem Fokus werde ich nächstes mal etwas besser aufpassen. ;D
Nach oben Nach unten
http://hanna-p.jimdo.com
Pemmy
Spitzenfotograf
Spitzenfotograf
avatar

Kamera : Canon EOS 40D
Alter : 20
Ort : Insel Usedom
Anzahl der Beiträge : 1076

BeitragThema: Re: Spontanes Shooting im Wald   Mi März 05, 2014 5:50 pm

Owei , dann korrigiere ich mich mal ganz fix:

Ein schicker Herr stand da vor deiner Linse Wink

Liebe Grüße Smile
Nach oben Nach unten
http://inselkynd.jimdo.com
Kathi.
Spitzenfotograf
Spitzenfotograf
avatar

Kamera : EOS 70D
Alter : 20
Anzahl der Beiträge : 1149

BeitragThema: Re: Spontanes Shooting im Wald   Mi März 05, 2014 8:37 pm

Also die Bilder sind jetzt weniger mein Fall, aber ich will mal beginnen.

Bild 1:
Ich weiß nicht so recht was ich dazu sagen soll, wäre der Hund hinter dem Baumstamm gesessen oder gestanden also das man den ganzen Hund gesehen hätte, wäre es vielleicht besser gewesen, so ist es für mich einfach ein Foto , bei dem der Fokus verrutscht ist, mag sein das es gewollt ist aber ja (:

Bild 2:
Wie die anderen schon sagten, das nächste mal hinknien, auch wenn die Knie dreckig werden, haha das ist aber wie ich finde das Markenzeichen der Hunde-/Tierfotografen. Also damit du auf augenhöhe des Tieres bist, das bild wirkt so ganz anders und ja.

Bild 3:
Wie Pemmy hier schon sagte ist 1/250sec Belichtungszeit für eine Bewegungsaufnahme schon etwas zu lang. Auch erst bei dem Foto stört mich die Leine, weil man dieses Plastikteil sieht. Hier ist es mit der Perspektive schon besser, wobei du bei sowas den Hund ruhig etwas mehr links platzieren könntest, und ja auch ohne abgeschnittene Pfoten.. Ebenfalls liegt der Fokus nicht auf den Augen, sondern auf dem Rücken..

Bild 4:
Auch hier gilt wieder auf Augenhöhe und eben Fokus aufs Auge..

Einfach das nächste mal versuchen dann wird das (:
Nach oben Nach unten
Hajo
Hobbyfotograf
Hobbyfotograf
avatar

Kamera : Nikon D3200
Alter : 16
Ort : Bonn
Anzahl der Beiträge : 115

BeitragThema: Re: Spontanes Shooting im Wald   Do März 06, 2014 3:51 pm

Bild 3 habe gar nicht ich gemacht sondern meine Freundin, aber wie das eben so ist: Jeder muss die Kamera mal gehalten haben. ;D

//Kathi
Danke für deine ausführliche Bewertung. ^-^
Okay, das nächste mal knie ich mich hin und achte mehr auf den Fokus. :'D
Und das mit der Leine...da gucken wir [ich und meine Freundin] nächstes mal erst was uns zur Auswahl steht bevor wir anfangen zu fotografieren. ;D
Nach oben Nach unten
http://hanna-p.jimdo.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Spontanes Shooting im Wald   

Nach oben Nach unten
 
Spontanes Shooting im Wald
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Perspective :: Fotografie :: Bildbesprechung :: Bilderserien-
Gehe zu: