PortalStartseiteEventsFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Welche DSLR? Nikon D5100, Canon 650D/600D

Nach unten 
AutorNachricht
Basti
Hobbyfotograf
Hobbyfotograf
avatar

Kamera : Nikon D5200
Alter : 28
Ort : Bochum
Anzahl der Beiträge : 114

BeitragThema: Welche DSLR? Nikon D5100, Canon 650D/600D   Mo März 11, 2013 6:32 pm

Hey zusammen,
jetzt musst ich euch auch nochmal nerven, nachdem ich schon viele Verkäufer befragt habe. Ich glaube, dass ihr meine Pro und Cons besser verstehen könnt als ein Verkäufer im Laden, der natürlich will, dass ich die Nikon D5200 oder Canon 650D kaufe. Ein paar von euch haben ja die Kameras, die mir vorschweben, bis auf die Nikon D5100, wenn ich mich recht entsinne (?).
Die "kleinen" Modelle kommen aber eher nicht in Frage (D3200, 1100D,etc.)

Ich will mir bald eine DSLR zulegen und hatte anfang immer die NikonD5100 im Auge (die ja unschlagbar günstig ist, vor allem seitdem die 5200 draussen ist). Da könnte ich mir gut ein Mittleres Zoom-Objektiv und ein Makro-Objektiv dazuholen. Ich will auf jeden Fall am Anfang versuchen unter 700€ zu bleiben (an den Objektiven will ich nicht sparen).
Natürlich habe ich auch geschaut, was die anderen anbieten, also Canon, Sony, Pentax. DIe letzten zwei sind für mich aus dem Rennen.
Bei Canon ist mir die 650D ins Auge gefallen, die ist ja recht neu und preislich liegt die auch noch erschwinglich. Das Touchdisplay wäre für mich kein Kauf- oder Nicht-Kauf-Kriterium, von der Auflösung sind 16M oder 18M gehupft wie gesprungen, und wie gut die Kamera filmen kann ist mir egal.
Von Canon gibts ja noch die 600D, ohne Touch und dem Vorgänger Sensor. Die ist minimal günstiger, sodass ich eigentlich zwischen der Nikon D5100 und Canon 650D schwanke. Die Canon ist neuer und der Prozessor ist besser, im Live-View ist die Canon schneller (1,7 s schwirrt so im Internet rum) als die Nikon (3,x s)- Live-View würde ich sicher nur in Ausnahmen benutzen. ABER: die Canon passt mir einen Tick besser in die Hand als die Nikon Upset

Das größte Kopfzerbrechen bereitet sind die AF Messfelder. Die Nikon D5100 hat 11 Line- und 1 Crosstype AF Felder. Die Canon 650D 9 und 9. Dazu hat Canon ein neues Autofokussystem eingebaut- das aber seinen ganzen Wert nur in Verbindung mit STM Objektiven entfalten kann (v.A. im Vide- und Live-View- Betrieb) und die sind mal nicht günstig.
Wie wichtig schätzt ihr die Kreuzsensoren ein? Helfen natürlich beim schnellen Fokussieren und bei ungünstigen Motiven enorm. Das bessere AF System der Canon bringt mir nur (minimale) alle Vorteile mit Stepper Motor Objektiven Upset bei dem USM nur ein wenig.
Die meisten Leute, von denen ich gelesen habe, nutzen aber eh nur den mittleren Kreuzsensor und verschieben dann die Kamera. Also würde 1Crosstype eigentlich reichen.

Preise (mit ähnlichen Brennweiten, um es vergleichbar zu halten)
Nikon D5100 Kit AF-S DX 18-105 mm VR (bildstb.)= ~670€
Canon 650D (Body) + Canon EF 28-105mm/ 3,5-4,5/ II USM Objektiv (gebraucht) ~790€
(die Canon im Kit mit 18-135 liegt bei 930€ (!))
__________________________________________________
Die Nikon D5200 mit AF-S DX 18-105 mm VR Objektiv kostet "nur" 850€
__________________________________________________

Die Frage, mit der ich mich rumschlagen ist:

Die Nikon D5100 ist echt günstig, dafür aber etwas älter, aber für viele Zwecke sicher ausreichend. Vor allem, weil ich dann Geld in Objektive/Filter investieren kann.

Die Canon ist neuer und macht etwas bessere Bilder (Qualität) und ist merklich schneller. Dafür gebe ich knapp 130€ mehr aus- habe aber ein aktuelleres Modell (nicht, dass man sich am Ende ärgert, weil man nicht die "neue" genommen hat).

Was sagt ihr? Wer hat eine Canon 600D und ist froh, dass er sie hat und müsste nicht dringend die 650 haben? Wer hat die 650 und freut sich, dass er nicht die 600 hat? Oder wer sagt, die 600 würde mir auch voll reichen?

Ich hoffe, ihr könnt mich ein bisschen erleuchten.
Merci beaucoup Smile

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Welche DSLR? Nikon D5100, Canon 650D/600D   Mo März 11, 2013 8:56 pm

die 600D macht keinen großen Unterschied zur 650D
ich denke die 600D reicht dir locker. Wobei ich Nikon einfach besser finde da ein besseres Rauschverhalten gegeben ist. Aber ich würde eh sagen Objektive sind wichtiger als Bodys. Ich würde lieber da Geld rein stecken, aber jedem das seine.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Welche DSLR? Nikon D5100, Canon 650D/600D   Di März 12, 2013 2:32 pm

Da du ja schon sagtest, die Canon liegt dir besser in der Hand als die Nikon, kann man Nikon doch ausschließen. Denn was möchtest du mit einer Kamera, die dir nicht recht in der Hand liegt?
Ich denke mit der EOS 650D liegst du nicht falsch und das 28-105er als immerdrauf-Linse ist auch super. Beim Gebrauchtkauf muss man aber echt vorsichtig sein, deshalb würde ich, wenn die Linse wirklich in Frage kommen sollte, schauen, ob du sie vielleicht testen kannst und sie dir ansehen kannst. Mir persönlich wäre die Touch-Funktion der 650D nicht wichtig, deshalb würde ich eher zur 600D greifen. Lieber in Objektive investieren! (;
Nach oben Nach unten
Basti
Hobbyfotograf
Hobbyfotograf
avatar

Kamera : Nikon D5200
Alter : 28
Ort : Bochum
Anzahl der Beiträge : 114

BeitragThema: Re: Welche DSLR? Nikon D5100, Canon 650D/600D   Di März 12, 2013 9:01 pm

ja, Touch ist zwar nett, aber einfach nur nett...aber nett eben.
Wenn ich den günstigeren Body nehmen würde, würde ich auf jeden Fall in Objektive investieren, weil ich sehr gerne Makros mache und da muss ein ordentliches Objektiv her und keine Pseudo-Alternative wie Zwischenringe oder Nahlinsen ;-)

Die Nikon liegt mir MINIMAL schlechter in der Hand, also ich würde damit klarkommen. Ich weiß nur nicht, ob die Vorteile der 650D (Prozessor +Sensor, 100% Kreuzsensoren, Touch, Neueres Modell) mir 130€ (Minimum; eher 250€ wenn ich ein vernünftiges Immerdrauf-Objektiv haben will, und das wird dann das Canon x-135 mit Stepper Motor Upset) wert sind... bzw. einen wirklich sichtbaren Unterschied machen. Aber, 250€ ist ja nicht die Welt Upset

Ist das nur mein Gefühl, oder sind Canon Objektive leicht teurer als für Nikon?
Andererseits würde ich schon in neue Technologie investieren, aber nur, wenn sie mir auch merklich helfen würde. Der Hybrid Autofokus läuft nur gut mit STM, und das nur (was ich so rauslese) merklich beim Filmen oder im Live-View.

Ist das alles schwer. Ich werde wohl einfach noch ein bisschen warten und dann schauen, wie die Finanzen stehen. Dann kauf ich mir das, was ich kann ohne hin und her überlegen zu müssen. Nachhilfe und Hilfskraft am Lehrstuhl sollten da ihren Dienst tun ;-)


Nach oben Nach unten
Cheval
Moderator
Moderator
avatar

Kamera : Canon eos 650d
Alter : 20
Ort : Baden-Württemberg
Anzahl der Beiträge : 428

BeitragThema: Re: Welche DSLR? Nikon D5100, Canon 650D/600D   Di März 12, 2013 9:37 pm

Hallo Basti (:
hab gerade leider nicht seehr viel Zeit aber da ich vor einem guten halben Jahr vor genau der gleichen Entscheidung stand, möcht ich dir ein paar Erfahrungen schildern^^
Also wie du siehst, wurde es bei mir die 650d.. wie du schon gesagt hast, lag die Nikon bei mir auch gar nicht gut in der Hand und im Nachhinein bin ich auch froh, dass ich eine Canon genommen habe (: durfte ein paar mal mit der Nikon einer Freundin fotografieren und ich komm gar nicht damit klar, auch das Menü ist so umständlich und "unaufgeräumt" Cheezy also ich kann dir nur im Bereich der Canons helfen^^
So, jetzt zur 650d.. die hauptsächlichen Unterschiede hast du ja schon selber herausgearbeitet und ich kann nur mit meinen Erfahrungen dazu beitragen.. was ich wirklich nie gedacht hätte, ist die Tatsache, dass ich wirklich viel mit dem Touch-Display arbeite :DD das Display war auch bei mir nicht der Grund meiner Entscheidung aber im Nachhinein will ich es nicht mehr missen, man gewöhnt sich einfach sehr schnell daran und ich dachte zunächst, dass es wohl eher stört, wenn man z.B zufällig was verstellt^^ aber inzwischen mach ich gerade die manuellen Einstellungen und das Aussortieren+Löschen der Bilder fast nur noch über den Touch.. geht einfach sehr schnell und wenn man sich mal daran gewöhnt, ist es echt toll Cheezy
mein Hauptentscheidungsgrund, waren eigentlich die paar Bilder mehr in der Sekunde, die die 650d auslöst.. ich hab beide in der Hand gehabt und man merkt einfach, dass die 650d schneller ist, was für mich sehr wichtig ist, da ich auch Tierfotografien machen möchte. Ich denke, es kommt darauf an, was du mit der Kamera vor hast und wo deine Schwerpunkte liegen für Makros reichen die 3,x Bilder denke ich auch^^
Natürlich sind auch der Sensor, die Kreuzsensoren etc. ein Argument, dazu kann ich jetzt aber weniger erzählen, weil ich dafür einfach zu wenig Erfahrung mit anderen Kameras habe um das zu vergleichen und auch die 600d nur kurz testen konnte .___.
ich hoffe, ich konnte dir trotzdem etwas weiterhelfen und falls du noch Fragen hast oder Ratschläge brauchst, darfst du dich gern bei mir melden ((:

_________________
schaut mal vorbei.. Lichtgeschichten - Fotografie Annika Bosch

Bereit sein ist viel, warten zu können ist mehr, doch erst den rechten Augenblick nützen ist alles.
- Arthur Schnitzler -
Nach oben Nach unten
Basti
Hobbyfotograf
Hobbyfotograf
avatar

Kamera : Nikon D5200
Alter : 28
Ort : Bochum
Anzahl der Beiträge : 114

BeitragThema: Re: Welche DSLR? Nikon D5100, Canon 650D/600D   Di März 12, 2013 9:50 pm

hey annika, danke für deine antwort Smile dass das Touch sehr nützlich ist, kann ich mir vorstellen. Ich habe eben noch ein wenig über die Entscheidung nachgedacht und bin zu dem Schluss gekommen, dass ich erstmal nicht weiter drüber nachdenke, bis ich wirklich Ende April/Mitte Mai mein ganzes Geld bekommen habe. Das Nachhilfe Gehalt kommt in der Mitte des Monats, das Geld von der Uni mal sehen, sicher auch um den Dreh. Dann sieht die Welt auch anders aus. Ob ich nach über nem Jahr noch ein oder zwei oder drei Monate mehr "warten muss" ist dann auch egal Cheezy
Vielleicht lange ich dann mal voll zu und gönne mir die Nikon D5200 mit nem 18-105mm. Dann habe ich zwar ungefähl doppelt so viel Geld ausgegeben, aber dann habe ich erstmal was zum Spielen. Aber das sehe ich dann. Vielleicht macht mir es ein Elektronikfachhandel einfach und macht ein Suuper Angebot, das man nicht abschlagen kann. Bei uns ist die "Fakultät für Unterhaltunswissenschaft" aka Saturn die größte in NRW. Vielleicht, vielleicht. Mal sehen.
Nach oben Nach unten
Cheval
Moderator
Moderator
avatar

Kamera : Canon eos 650d
Alter : 20
Ort : Baden-Württemberg
Anzahl der Beiträge : 428

BeitragThema: Re: Welche DSLR? Nikon D5100, Canon 650D/600D   Di März 12, 2013 9:57 pm

genau.. eventuell sehen die Preise bis dahin ja auch wieder ganz anders aus ;) zumindest der Preis der 650d wird bis dahin noch etwas gefallen sein..

_________________
schaut mal vorbei.. Lichtgeschichten - Fotografie Annika Bosch

Bereit sein ist viel, warten zu können ist mehr, doch erst den rechten Augenblick nützen ist alles.
- Arthur Schnitzler -
Nach oben Nach unten
Basti
Hobbyfotograf
Hobbyfotograf
avatar

Kamera : Nikon D5200
Alter : 28
Ort : Bochum
Anzahl der Beiträge : 114

BeitragThema: Re: Welche DSLR? Nikon D5100, Canon 650D/600D   Di Mai 07, 2013 7:10 pm

heyho tout le monde, wollte euch nur Bescheid geben, dass ich mir letzten Freitag endlich eine DSLR gönnen konnte (nachdem der Rubel nun stetig rollt).
Habe schon ein wenig rumprobiert, die ersten (vorzeigbaren) Ergebnisse stelle ich heute Abend in meinen Stream/Gallery hoch. Habe derzeit nicht viel Zeit zum fotografieren wegen Uni und Arbeit, aber es kommen auch wieder bessere Tage.
Achja, die Kamera ist eine Nikon D5200 mit dem 18-105mm Kit-Objektiv. Für den Anfang reicht das, als nächstes soll ein Makroobjektiv her, aber jetzt muss mein Konto sich erstmal wieder erholen Cheezy

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Welche DSLR? Nikon D5100, Canon 650D/600D   Di Mai 07, 2013 8:20 pm

Glückwunsch! (:
Nach oben Nach unten
Sarah
Moderator
Moderator
avatar

Kamera : Nikon D3200
Alter : 21
Ort : Dresden
Anzahl der Beiträge : 1121

BeitragThema: Re: Welche DSLR? Nikon D5100, Canon 650D/600D   Mi Mai 08, 2013 7:38 pm

Von mir ebenso. Cheezy
Freut mich als Nikon-Fan natürlich, dass deine Wahl auf ein dementsprechendes Modell gefallen ist. :-)
Viel Spaß mit ihr und ich freu mich schon auf deine hoffentlich baldigen Fotografien, die du uns präsentieren wirst. Cheezy

_________________
Everybody smiles in the same language. ♥️
Facebook || 500px || Homepage


Nach oben Nach unten
http://www.lichtatelier-sarahmichel.com
Basti
Hobbyfotograf
Hobbyfotograf
avatar

Kamera : Nikon D5200
Alter : 28
Ort : Bochum
Anzahl der Beiträge : 114

BeitragThema: Re: Welche DSLR? Nikon D5100, Canon 650D/600D   Mi Mai 08, 2013 8:33 pm

ja, wenn du mal Zeit hast kannst du in meine Streams schauen, da sind schon ein paar. Nicht viele, weil ich derzeit recht viel um die Ohren hab und dann Abends keinen Nerv mehr habe loszugehen zum Fotografieren. Vielleicht schaffe ich es, einen guten Beitrag für das Foto des Monats zu leisten ;-)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Welche DSLR? Nikon D5100, Canon 650D/600D   

Nach oben Nach unten
 
Welche DSLR? Nikon D5100, Canon 650D/600D
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Perspective ::  :: Support :: Kaufberatung-
Gehe zu: